Modenschau 2017

Modenschau 2017
Indianerinnern der Ethnie Aché bei einer unserer Fortbildungen.

Ihre Spende hilft

Wir haben hier einige Ideen zusammengestellt, wie Sie dem Nähprojekt in Paraguay mit einer einmaligen kleinen  Spende oder aber auch mit einer Partnerschaft über mehrere Monate  eine große Unterstützung sein können.

Mit 30,- Euro helfen, die Stoffe für einen kompletten Kurs für eine Kursteilnehmerin zu kaufen, die selbst dieses Geld nicht aufbringen kann.

Mit 100,- Euro helfen, eine Lehrerin einen Monat lang zu bezahlen. Unsere Lehrerinnen unterrichten in Teilzeit. So kommt dieser Betrag zustande. Viele Lehrerinnen haben noch Schulkinder bzw. haben auch noch kleine Babys.

Gerne dürfen Sie uns auch persönlich Fragen stellen: 
Tel. 00595-21-781686 oder per Mail: norbertsylviahill@gmx.de

Wir arbeiten seit mehreren Jahren sehr erfolgreich mit dem Verein DocAfrika in München zusammen. Der Verein hat natürlich auch ein Spendenkonto:
DocAfrika International e.V./  Nähprojekt Limpio, Paraguay
Deutsche Bank München, IBAN: DE57 7007 0024 0170 3107 00 
Seit Anfang 2018 auch mit dem Missionswerkt To All Nations e.V., Bornheim.
Spendenkonto: Kreissparkasse Mayen, IBAN: DE38 5765 0010 0098 0278 73, BIC-/Swif-Code: MALADES1MYN
Verwendung: Nähprojekt Paraguay, Norbert und Sylvia Hill.


Die Zuwendungsbestätigungen erhalten Sie stets zu Beginn eines neuen Jahres. Bei Überweisung auf unser Spendenkonto bitte Adresse im Verwendungszweck angeben, wenn Spendenbescheinigung erwünscht. Seit dem 1. Januar 2007 sind nach dem neuen deutschen Spenden- und Gemeinnützigkeitsrecht jährlich Spenden bis zu einer Höhe von 20% des Gesamtbetrags der Einkünfte steuerlich absetzbar.

Keine Kommentare:

Kommentar posten